Ja. Es ist soweit und für mich eines der grössten Weihnachtsgeschenke jeh. Gestern wurden mir die offiziellen Dokumente für den Kauf eines Grundstückes übergeben.
Der Weg dahin wollte ich hier textlich festhalten aber all die Herausforderungen, und manchmal schier unglaublichen Abläufe würden mehrere Seiten füllen.
Die Grundstücksuche in sich selber war eine Herausforderung. Aber der Kauf doppelte dies gleich noch mehrere Male auf.
Hier scheint eigentlich niemand genau zu wissen was der Kauf eines Grundstückes beinhaltet. Jeder Beamte weiss eigentlich nur was er für seinen Teil zu tun hat. Und niemand ausser ein Anwalt, kann dich durch den Prozess eines Landkaufes begleiten. Jeder Amtsgang ist mit einer Gebühr von USD 2.- (Gültig für 30 Tage) zu registrieren. Falls der betreffende Beamte keine Lust zum Arbeiten hat oder seine Arbeit nicht erledigt, verfällt diese Registrierung und man muss von vorne anfangen.
Jeder Amtsgang braucht eine fülle von Papieren die eingefordert werden aber niemand jeh schaut sie an.

Beispiel.
Nachdem der Kauf, mit Umfang von mehreren Seiten von Kopien von Vorbesitzer und Käufer, Plänen und Vertragsdokumenten endlich zusammengestellt, und Notarisiert ist, muss er von der Gemeinde bewilligt werden. Das ist auch gut so. Jedoch der Ablauf …
Gemeindehaus in Tena. Erster Stock. Fenster 1.
„Guten Tag. Hier meine Dokumente für meinen Landkauf“.
„Herzlichen Dank“ Die Papiere werden nachdem sie schon vorher auf Vollständigkeit geprüft wurden, nochmals genau durchgeschaut. „Es ist alles OK“ war die Antwort. Erleichterung.
Die Dame fordert nun eine Kopie meines Ausweises. Ich weise sie darauf hin, das eine Kopie meines Ausweises im Dokument enthalten ist.
Nein, war die Antwort. Ich brauche eine neue Kopie.
Ich gehe raus und lass mir in einem Geschäft um die Ecke eine Kopie erstellen. Komm zurück und stehe nochmals in der Warteschlange an.
Endlich. „Ah…wunderbar“ Die Dame nimmt die Kopie entgegen und wirft diese in einen Papierkorb. „Wir bitten sie nun am Fenster 2 den Betrag von USD 200.- einzubezahlen.
OK. Ich warte in der Warteschlange von Fenster 2. (Dieses Fenster ist 2 Meter vom Fenster 1 entfernt) Ich warte geduldig und respektiere die hiesigen Abläufe. Ordnung muss sein.
„Herzlichen Dank was kann ich für sie tun?“ Ich möchte die  USD 200.- bezahlten für die Registrierung meines Landkaufes.
Sehr gerne. Ich brauche nur noch eine Kopie ihres Ausweises.
Wie bitte? Fragen sie ihre Kollegin neben an. Die hat soeben meine Kopie weggeworfen.
Nein kann ich nicht. Ich kann ihr Geld nur entgegen nehmen mit einer Kopie ihres Ausweises.
Mit rotem Kopf lass ich mir um die Ecke 5 weitere Kopien erstelle. Man weiss ja nie.
Diesmal stehe ich nichtmehr an der Warteschlange an und dränge mich einfach vor.
„Hier meine Kopie meines Ausweises.“ „Wunderbar. Herzlichen Dank. Sie legt meine Kopie auf einen Stapel von Papieren und nimmt mein Geld entgegen. Dann stellt sie mir eine Quittung aus mit dem Vermerk, dass ich eine Kopie der Quittung am Fenster 1 abgeben muss.
Ich lass mir um die Ecke eine Kopie der Quittung erstellen und warte am Fenster 1.
„Herzlichen Dank für die Quittung. Bitte füllen sie noch dieses Formular aus mit euren persönlichen Angaben.“ Ich mache darauf aufmerksam, dass sie schon eine Kopie meines Ausweises hat die sie weggeworfen hat und einen Stapel von Dokumenten mit meinem Namen und persönlichen Informationen.
Das tut nichts zur Sache. Ich brauche diesen Zettel mit ihrem Namen und Ausweisnummer ausgefüllt, sonst kann ich eure Dokumente nicht bearbeiten.
Ich suddle das Formular voll mit meinen Angaben und reiche es ein.
Toll. Was solls. Klappt doch.
Meine Nerven werden in diesem Land aufs äusserste getestet.

Dies ist nur eine von vielen Geschichten die mir durch den Landkauf begleitet haben.
Schrecklich, unvorstellbar, manchmal fast unglaublich, aber ich habe es geschafft. Dies nur dank der Hilfe von vielen Kollegen und Freunden.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s