Am Rio Misahuallí. Immer wieder ein Abenteur den Fluss abwärts zu treiben, durch Jungle und unendliche Natur.

Die Arbeit sowie das Leben in Ecuador kann man sich erst vorstellen, wenn man es vor Ort miterlebt hat. Die Studenten und Volontäre werden jeden Tag vor neue Herausforderungen gestellt, die es zu meistern heisst. Dies in akademischer, aber auch in sozialer Hinsicht. 

Saber y Crecer ist es wichtig die Studenten nicht nur schulisch zu fördern und fordern, sondern auch einen Ausgleich zwischen Arbeit und Vergnügen zu schaffen. Daher darf ein Tag mit Studenten und Volontären am Fluss nicht fehlen.
Hier eine wilde Team-Flussfahrt den Río Misahuallí runter. Spass pur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s