Dank einer geschickte Linienführung der Strasse, mussten nur kleine Bäume aus dem Sekundärwald gerodet werden.

Am letzten Samstag war wieder eine Minga auf dem Grundstück angesagt.
Das Wetter war kritisch. Schon seit mehreren Tagen regnet es sehr viel und die Temperaturen für hier sind sehr tief. Doch am Samstag hatten wir Glück. 
Verschiedene Familien von unseren aktiv betreuten Studenten haben sich für diese Minga gemeldet und natürlich unsere Volontäre.
Insgesamt 20 Personen haben mitgeholfen den Weg von 150 m, dicht bewaldetet und hügliges Gelände, zu roden und säubern. Mit 3 Motorsägen und vielen Macheten wurde der grösste Teil dieses Unterfangens in 7 Stunden erledigt.
Herzlichen Dank an alle.
Mit dieser erledigten Arbeit können nun endlich die Maschinen des Kantons kommen und uns das Strassenbeet erstellen. 
Denn mit dem Hausbau können wir wirklich erst beginnen wenn die Zugangstrasse gebaut ist.
Hoffen wir auf das Beste.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s