Leider war Ecuador in der letzten Zeit in negativen Schlagzeilen. Dieser Generalstreik Spuren hinterlassen, aber glücklicherweise ist die Regierung mit der Bevölkerung jetzt im Dialog. Der Alltag kann langsam aber sicher wieder einkehren.

Die Arbeiten am Grenzzaun konnten wieder aufgenommen werden. Unserer Volontäre und Studenten stehen bei Wind und Wetter in vollem Einsatz. Es sind bereits mehrere hundert Meter fertig gestellt. Die Arbeiten gestalten sich schwierig, da das Gelände von Hügeln und Bachläufen durchzogen ist. Auch müssen die Helfer mit Temperaturen von bis zu 30 C und tagelangen Regengüsse inkl. Schlamm bis zu den Knien klar kommen. Nach einem Tag auf dem Grundstück sind alle immer erledigt, jedoch glücklich über die geleistete Arbeit. Hut ab!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s