Fertig betoniert

Von der Hauptstrasse zum neue Studenten-Haus mussten wir eine 200 m lange Zufahrtsstrasse erstellen, dies durch schwieriges Gelände und zum Teil über das Grundstück des Nachbars. Per Gesetz ist ein solcher Zugang über andere Grundstücke, hier in Ecuador, erzwingbar. Das heisst, nur auf einer Grenzlinie und nur je 2 m per Grundstück. Dies ergibt also eine Strassenbreite von maximal 4 m. In unserem Fall bedeudete dies starke Anstiege und steile Böschungen. Und genau der erste Teil es Anstieges bereitete immer wieder Probleme. Starke Regenfälle und unbegabte Autofahrer haben die Strasse immer wieder von neuem ausgewaschen.

Die Lösung war im Bereich des Anstieges, ca 50 m, eine armierte Zementplatte zu erstellen.

Eine weitere ungeplante, aber unumgehbare Investition. innerhalb von 3 Tagen haben das tüchtige Team von 6 Personen diese Arbeit bestens erledigt. 

Die Arbeiten wurden heute Samstag fertiggestelle und ab Montag dürfte der Zugang, verbessert und einfachstens befahrbar, wieder zur Verfügung stehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s